Blick ins Portemonnaie: Wie hoch Gehälter und Boni der Credit Suisse in Frankfurt ausfallen

eFC logo

Zur Vorbereitung des Brexits hat die Credit Suisse 2017 die 82 Frankfurter Mitarbeiter des Wertpapierhandels in ihre deutsche Tochter, die Credit Suisse AG überführt. Jetzt hat die Gesellschaft erstmals in ihrer neuen Aufstellung einen Vergütungsbericht ins Internet gestellt, der tiefe Einblicke in die Vergütung der Credit Suisse in Frankfurt erlaubt.

Demnach haben die 60 Mitarbeiter des Bereiches Investment Banking an Capital Markets, in dem das Geschäft mit Fusionen und Übernahmen sowie mit Aktien- und Anleiheemissionen angesiedelt ist, 2018 durchschnittlich gut 234.000 Euro verdient, wovon knapp 194.000 auf die Gehälter und gut 80.000 auf die Boni entfielen.

Dagegen mussten sich die 28 Mitarbeiter aus dem Wertpapierhandel, der unter „Global Markets“ firmiert, mit gut 166.000 Euro begnügen. Weniger überraschend ist, dass die Credit Suisse für ihre 46 Mitarbeiter des Middle und Back Office (Sonstige) keine 97.000 Euro springen liess.

Recht gut verdienen die 32 Beschäftigten des International Wealth Managements. Sie kassierten rund 212.500 Euro pro Kopf; knapp 117.000 als Gehalt und knapp 96.000 als Boni. Diese fürs Wealth Management hohen Vergütungen gehen auf die Tatsache zurück, dass sich die Credit Suisse in Deutschland schon vor Jahren weitgehend von ihrem Private Banking verabschiedet hat. Übrig blieb lediglich das Geschäft mit schwerreichen Kunden, den sogenannten „Ultra high net worth individuals.“

Unterdessen kündigte die Schweizer Grossbank an, weitere Stellen nach Frankfurt zu verlagern: „Weiterhin wird es bedingt durch die Verlagerung von Arbeitsplätzen von London nach Frankfurt aufgrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union in 2019 zu einem weiteren voraussichtlich zweistelligen Anstieg der Mitarbeiterzahlen kommen“, heisst es in dem Vergütungsbericht.

Derzeit hat die Credit Suisse in Frankfurt zwölf Stellen ausgeschrieben. So sucht die Schweizer Grossbank mehrere Associates und Analysten für ihr Investment Banking.

Falls Sie eine vertrauliche Nachricht, einen Aufreger oder einen Kommentar loswerden wollen, zögern Sie nicht! Schreiben Sie einfach an Florian Hamann. fhamann@efinancialcareers.com.

Ähnliche Artikel

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close