Das Banking-Leben: Ganze Nächte durcharbeiten, allein und ohne Schlaf

eFC logo
Das Banking-Leben: Ganze Nächte durcharbeiten, allein und ohne Schlaf

Moelis & Co., die M&A-Boutique des ehemaligen Bankers Ken Moelis, ist in Banking-Kreisen bekannt dafür , dass die Arbeitszeiten zu den schlimmsten der gesamten Wall Street gehören. 2019 sagte Moelis, dass die Bereitschaft, viel zu arbeiten, der Schlüssel zum Erfolg sei. „Ich habe immer schon gesagt, dass der Investmentbanker gewinnt, der sich am meisten kümmert… Liegt dir das Ergebnis wirklich am Herzen? Bist du um 2 Uhr nachts wach und zerbrichst dir den Kopf über Einzelheiten?“

Die Aussage von Ken Moelis bezog sich auf die Frage, was es brauche, um in seinem Unternehmen zum Managing Director aufzusteigen, doch die Hauptlast dieser Arbeitsethik tragen vor allem junge Mitarbeitende.

Nun hat ein Associate aus dem Unternehmen öffentlich gemacht, wie er mit der Arbeitslast umgeht.

Amer Shaah stieg – laut seiner FINRA Registrierung – 2017 als Anfang-20-jähriger bei Moelis & Co. in New York ein. Mittlerweile ist er Senior Associate im Consumer und Retail Team und wurde vom Instagram-Meme-Account Litquidity Capital in die Liste der ‘30 under 30‘ aufgenommen.

Shaar ist DJ, genau wie Goldman-Sachs-CEO David Solomon. Anders als Solomon (zumindest nach unserem Wissen), hat Shaar zweimal beim Burning Man Festival aufgelegt. In einem Interview mit dem Musik-Portal Trendland sprach er letztes Jahr über seine Erfahrungen und dass Musik ein Ausgleich zu seiner Arbeit im Investmentbanking sei.

Zum DJ-ing kam Shaar nachdem er gerade „eine seiner schlimmsten Arbeitswochen“ hinter sich hatte. Er kam an einem Musikladen vorbei, „kaufte aus einem Impuls heraus ein komplettes Set an Equipment und Lautsprechern“ und machte sich daran, ein Jahr lang wie besessen so viel wie möglich zu lernen.

Wenn man bei Moelis & Co. arbeitet, bleibt allerdings kaum freie Zeit. „Als ich im Investmentbanking angefangen habe, waren die Arbeitszeiten grausam. Ich habe regelmässig bis in die frühen Morgenstunden hinein gearbeitet, habe nicht geschlafen und habe das alles nur durch Musik überstanden“, so Shaar. „Ich habe wahrscheinlich 16 bis 20 Stunden am Tag Musik gehört.“

Shaar legt zusammen mit seinem Jugendfreund Hassan Dayekh auf, ehemaliger Emerging Markets Credit Trader bei Citi, der mittlerweile bei einem Venture-Capital-Unternehmen in San Francisco ist. Das Duo ist bekannt unter dem Namen Old City. Parallel zu ihren Jobs hatten die beiden letztes Jahr Auftritte in Nordamerika und Europa, unter anderem im Tulum, Mexico City, Ibiza, Pantelleria, Sizilien und Lissabon. Mittlerweile arbeiten beide vermutlich im Home Office.

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: sbutcher@efinancialcareers.com in the first instance. Whatsapp/Signal/Telegram also available. Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

Photo by CHIRAG K on Unsplash

Ähnliche Artikel

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close