UBS zahlt seinen Top-Bankern so viel wie seit fünf Jahren nicht mehr

eFC logo
UBS zahlt seinen Top-Bankern so viel wie seit fünf Jahren nicht mehr

Vielleicht hat man es noch in Erinnerung: Im Oktober 2020 hatte die UBS angekündigt, die Gehälter für die am besten verdienenden Mitarbeiter weiter nach oben zu schrauben und gleichzeitig die Boni zu senken. Der jetzt erschienene Vergütungsbericht legt nahe, dass man es sich noch mal anders überlegt hat: Letztes Jahr bekamen die Top-Mitarbeiter der Schweizer Bank nicht nur mehr Gehalt, sondern auch dickere Boni.

Bei UBS sind im letzten Jahr 647 Mitarbeiter als „Key-Risk-Taker“ ausgewiesen (also als Mitarbeiter mit einem Gehalt von der 2,5 Mio. $ bzw. als Inhaber einer Position, mit signifikantem Einfluss auf die Unternehmensressourcen). Die Genannten teilen sich einen Bonuspool in Höhe von 983 Mio. $, 43 Prozent mehr als der 687 Mio. $-Pool, der 2019 an 661 Key-Risk-Taker ausgeschüttet worden war. Auch für Gehälter wurden 4 Prozent mehr ausgegeben, insgesamt 417 Mio. $.

Das Fazit ist, dass – wie das Schaubild unten zeigt – die Pro-Kopf-Vergütung für Key-Risk-Taker bei der UBS so hoch ist wie zuletzt 2016 und im Durchschnitt bei 2,2, Mio. $ liegt. Allein der durchschnittliche Bonus stiegt gegenüber dem Vorjahr um mehr als 50 Prozent.

Die 647 am besten bezahlten UBS-Mitarbeiter wird das mit Sicherheit freuen. Gleichwohl: Bestimmte Bonusanteile werden erst nach drei oder fünf Jahren ausgeschüttet, es wird also noch etwas dauern, bis man auf die gesamte Summe zugreifen kann.

Die restlichen UBS-Mitarbeiter hatten nicht ganz so viel Glück. 58.850 Mitarbeiter bekommen Geld aus dem allgemeinen generellen Performance-Pool der Bank. Dieser stieg gegenüber letztem Jahr um 24 Prozent, ausgeschüttet wurden im Durchschnitt 56.000 $.

Parallel zum Gehaltsplus für die obersten Ränge wurde bekannt, dass die Fixed Income Trader der Schweizer Bank ein Ausnahmejahr eingefahren haben – die Einnahmen stiegen laut Coalition Report um 70 Prozent, was den Branchendurchschnitt von 41 Prozent deutlich übersteigt.

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: sbutcher@efinancialcareers.com in the first instance. Whatsapp/Signal/Telegram also available. Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

Ähnliche Artikel

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close