Welche Deutsche-Bank-Beschäftigten deutlich weniger Geld kriegen

eFC logo
Welche Deutsche-Bank-Beschäftigten deutlich weniger Geld kriegen

Während die Front-Office-Banker sich über gewaltige Boni freuen, haben Mitarbeitende im Middle- und Back-Office weniger Grund zur Freude. Und das hat Gründe.

Sowohl anekdotisch berichtet als auch in einigen Fällen objektiv betrachtet haben Beschäftigte, die nicht in umsatzstarken Bereichen wie M&A oder Sales and Trading arbeiten, im vergangenen Jahr nicht besonders gut verdient. Zwar haben Banken Softwareentwickler recht ordentlich entlohnt – in Bereichen wie Operations, Risk und Compliance, zeigten sie sich indes weit weniger grosszügig und hier regt sich darum Unmut.

„Ich fühle mich nicht gewertschätzt“, sagt eine Mid-Level-Mitarbeiterin von UBS in Singapur. „Ich habe letztes Jahr viele Überstunden gemacht und mich besonders angestrengt, aber nicht mehr Gehalt bekommen. Das ist sehr demoralisierend.“ Sie erklärt, dass sie damit nicht allein sei. „In meinem Team hat nicht einmal die Hälfte der Leute eine Gehaltserhöhung bekommen.“

Eine UBS-Mitarbeiterin in einer Supportfunktion in London äussert sich ähnlich. „Die meisten Leute in meinem Team haben keine Gehaltserhöhung bekommen und sind sehr verärgert“, sagt sie. „Ausserdem gab es in meinem Bereich scheinbau kaum Beförderungen – es geht nur noch um Sparrunden und die Verlagerung von Arbeitsplätzen nach Polen.“

UBS wollte sich zu den Klagen rund um die Gehälter nicht äussern. Möglicherweise handelt es sich dabei um zwei Ausreisser, die nicht gut performt haben, möglicherweise ist der Rest der Belegschaft zufrieden. Bankenweit stieg der Bonuspool bei UBS im Jahr 2021 um 10 Prozent.

Es gibt jedoch Anzeichen dafür, dass Middle- und Back-Office-Beschäftigte bei anderen Banken ebenfalls unzufrieden sind. Die Deutsche Bank beispielsweise weist in ihrem Vergütungsbericht die Gehälter für die 6.423 Mitarbeiter der Control Function (Risk/Compliance/Finance) aus. Danach ist die durchschnittliche Pro-Kopf-Vergütung im Control-Team der Deutschen Bank um 5 Prozent zurückgegangen – Grund ist ein drastischer Einbruch der durchschnittlichen Bonuszahlungen um 58 Prozent.

Klicken Sie hier, um sich bei eFinancialCareers zu registrieren und von Top-Recruitern im Finanzbereich entdeckt zu werden.

Got a tip or a story idea? Contact: sbutcher@efinancialcareers.com in the first instance. Whatsapp/Signal/Telegram also available (Telegram: @SarahButcher)

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

Close