Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

24-jährige Banker mit 110.000 Dollar Jahresgehalt lassen es diesen Sommer ruhig angehen

Waren die Sommer 2020 und 2021 am Ende nur ein böser Traum? Nach zwei Jahren Plackerei haben Junior-Banker endlich das Leben, das sie sich erhofft haben: Sie verdienen gutes Geld, arbeiten nicht mehr als 12 Stunden am Tag und verbringen ihre Zeit in Bars.

Bloomberg hat sich in Manhattan auf den Weg gemacht, sie ausfindig zu machen. Angetroffen wurden sie beim Biertrinken in der Greenwich Street Tavern in Jeans und rosa Hemden. Oder auch auf einer Happy-Hour-Bootsfahrt, wo sie an einem Donnerstag um 17.40 Uhr an Getränken nippten. Sie „saugen ihre Freiheit auf“.

Während die letzten Jahre für 100-Stunden-Wochen berüchtigt waren, war 2022 ein Jahr, in dem Citi-Analysten in rosa Hemden sagten, dass sie von 10 Uhr bis 22 Uhr arbeiten, inklusive abendlichem Anstoßen. Es käme immer noch vor, dass man bis in die Nacht hinein arbeiten muss – allerdings nur noch einmal im Monat. Ein 24-jähriger Analyst von Mizuho sagte, er habe jetzt Zeit zum Golf- und Tennisspielen. Ein Analyst von Morgan Stanley geht klettern in einem Fitnessstudio in Queens und singt Karaoke in Koreatown. Ein anderer Analyst fährt nach der Arbeit ab und an zum Broadway, um sich eine Show anzusehen.

Mit den frisch angehobenen Gehältern in Höhe von 110.000 Dollar (in einigen Boutiquen sogar noch mehr), können die jungen Banker sich den ein oder anderen Luxus gönnen. Auf den Burnout des letzten Jahres folgt jetzt der Sommer der Erholung. Doch die zusätzliche Freizeit hat ihren Preis.

Als Analyst verdient man schlechter: Die diesjährigen Boni für Analysten sind deutlich niedriger als im Vorjahr. Die Arbeit beinhaltet viel Pitchen und weniger tatsächliche Deals – und das ist nicht sehr befriedigend. Die Angst vor dem, was kommen könnte, ist groß. Das gilt umso mehr, weil weniger Leute als üblich ins Private Equity oder in andere Bereiche wechseln und die Banken daher stark überbesetzt sind.

Angesichts dieser Entwicklungen könnten jene, die immer noch viel arbeiten, am Ende besser dastehen. Joanna Levy, als Investmentbanking-Analystin bei Solomon Partners, berichtet dass es bei ihr „kaum ruhiger geworden“ sei. Eine First-Year-Mitarbeiterin der Bank of America sagt, sie arbeite immer noch sonntags, beginne dann aber nicht um 9 Uhr, sondern erst mittags. Dass sich hier etwas tut, könnte gut sein. Wenn die Deal-Flaute anhält, könnte der Wert von persönlichen Gesprächen ein Comeback erleben – und damit auch die Präsenz im Büro an fünf Tagen pro Woche.  

Klicken Sie hier, um sich bei eFinancialCareers zu registrieren und von Top-Recruitern im Finanzbereich entdeckt zu werden.

Got a tip or a story idea? Contact: sbutcher@efinancialcareers.com in the first instance. Whatsapp/Signal/Telegram also available (Telegram: @SarahButcher)

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORSarah Butcher Globale Redaktionsleiterin mit Sitz

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Neueste Jobs
RM IT Professional Resources AG
Data Engineer- PySpark- Databricks
RM IT Professional Resources AG
Zürich, Schweiz
TEKsystems
Compliance Officer (Banking/ German)
TEKsystems
Zürich, Schweiz
Lotus Partners
Chief Risk Officer / Asset Management
Lotus Partners
Genf, Schweiz
AXA Investment Managers
Real Estate Asset Portfolio Manager m/w/d
AXA Investment Managers
Zürich, Schweiz
RM IT Professional Resources AG
Software Architekt - Azure
RM IT Professional Resources AG
Zürich, Schweiz
AXA Investment Managers
Bauherrenvertreter Development & Construction w/m/d
AXA Investment Managers
Zürich, Schweiz

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben