Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter
Eine Erinnerung, dass eine kürzliche Einstellung Sie nicht davon befreit, Ihren Job zu verlieren.

Credit Suisse: Kürzungen erreichen Deutschland

Der Abbau ist noch nicht vorbei – und wird auf absehbare Zeit andauern: Die Credit Suisse will 9.000 Stellen streichen.

Zunächst, so sagen Insider der Schweizer Bank, würden Entlassungen in der High-Yield- und Kreditgruppe in Kontinentaleuropa stattfinden. Der Head of German Sales Björn Bluemke, der erst im Juli von J.P. Morgan gekommen war, wurde gebeten, das Unternehmen wieder zu verlassen.

Bluemke, der zuvor 14 Jahre lang bei J.P. Morgan tätig war, dürfte seinen Wechsel nun bereuen.

Mehrere französische Kreditspezialisten der Credit Suisse haben schlechte Nachrichten bekommen, auch wenn sie in Frankreich nicht direkt dazu gezwungen sind, die Bank zu verlassen.

Aus London erfahren wir, dass ein Analyst aus dem High-Yield-Bereich drei Jahre nach seinem Eintritt in die Bank gegangen sein soll, ebenso wie ein Credit-Sales-Analyst, der seine Stelle bei der Bank erst im Januar nach einem Praktikum angetreten hatte.

Vor wenigen Wochen hatte die Credit Suisse Rob Samuels entlassen, einen Verkäufer von Krediten im Bereich Echtgeld, der im August von der MUFG gekommen war und dessen Frau gerade ein Kind bekommen hat.

In London werden weitere Kürzungen befürchtet, wobei sich der Verdacht erhärtet, dass es vor allem im High-Yield-Geschäft nur noch um den Vertrieb von Anleihen geht, die von der Bank selbst ausgegeben wurden. Diejenigen, die die Wahl haben, werden vielleicht nicht abwarten und sich ihren Kollegen anschließen, die zur Deutschen Bank gegangen sind. 

Das Ganze ist eine unsanfte Mahnung, dass Banking-Jobs nicht immer für die Ewigkeit sind – ganz gleich, auf welcher Senioritätsstufe man steht.

Klicke hier, um ein Profil auf eFinancialCareers anzulegen. Werde gefunden von Recruitern, die Jobs besetzten, in denen jede und jeder willkommen ist.

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: sbutcher@efinancialcareers.com in the first instance. Whatsapp/Signal/Telegram also available (Telegram: @SarahButcher)

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

 

author-card-avatar
AUTORSarah Butcher Globale Redaktionsleiterin mit Sitz

Bewerben Sie sich für Jobs

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Empfohlene Jobs