Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

Arbeitest du bei einem Multi-Strategie-Hedgefonds? Nicht alle überleben

Natalie Basiratpour ist Recruiterin mit einer Mission. Es ist eine anspruchsvolle – und sie stellt die vorherrschende Meinung infrage: Basiratpour möchte Menschen davor warnen, zu glauben, dass ein Job bei einem großen Multi-Strategy-Hedgefonds die Krönung der Karriere im Finanzwesen sei. Basiratpour sagt ganz klar: Das sind sie nicht. Und Menschen, die sie unbedingt wollen, scheitern oft.

„Solche Unternehmen sind Durchlauferhitzer“, erklärt Basiratpour. „Die Leute wollen unbedingt auf die Buy-Side wechseln, und die Multi-Strategy-Unternehmen machen ihnen attraktive Angebote. Aber viele bleiben nicht länger als ein Jahr. Einige dieser Plattformen behalten von den Portfoliomanagern, die sie einstellen, nur ein paar wenige.“

Dieser Vorwurf war Multi-Strategy-Plattformen schon früher gemacht und von ihnen entschieden zurückgewiesen worden. Im Jahr 2023 lohnt es sich jedoch, erneut hinzuschauen. Nach Jahren starker Leistung und starken Wachstums bei großen Multi-Strategy-Plattformen wie Citadel, teilweise auch Millennium, Point72, Balyasny und ExodusPoint, sind viele Plattformanbieter eher große Unternehmen als Nischenanbieter. Sie haben Tausende von Mitarbeitenden und wachsen schnell. Und angesichts von mickrigen Boni bei Banken, werden viele Trader der Buy-Side wechseln wollen.

Wir haben mehrere große Multi-Strategy-Plattformen gebeten, uns Informationen darüber zu geben, wie lange ihre Portfoliomanager im Unternehmen bleiben. Sie wollten sich nicht äußern, aber es ist bemerkenswert, dass es nicht bei allen Multi-Strategy-Plattformen ein Kommen und Gehen gibt. So wurden etwa bei Citadel mehr als die Hälfte der 80 Portfoliomanager im Aktienbereich aus den Reihen der Analysten und Associates rekrutiert.

Es geht aber nicht nur darum, Nachwuchskräfte anzulernen und zu halten. Die meisten großen Unternehmen stellen auch erfahrene Researcher und Trader  von Investmentbanken als Analysten und Portfoliomanager ein. So hat etwa Balyasny letztes Jahr 150 Analysten und 44 Portfoliomanager eingestellt, Exoduspoint hat 35 Portfoliomanager an Bord geholt. Citadel hat seine Neuzugänge nicht beziffert, aber in einem Jahr, in dem das Unternehmen die Rekordsumme von 16 Mrd. Dollar erwirtschaftete, gab es eine Reihe an neuen Portfoliomanagern, die sowohl von konkurrierenden Fonds als auch von Investmentbanken kamen.

Basiratpour ist der festen Überzeugung, dass bei den Multi-Strategy-Plattformen insgesamt viele dieser Neueinstellungen nicht von Dauer sind und dass der „Platform-Dream“ auch seine Schattenseiten habe. „Die großen Plattformen vergeben das Kapital oft auf monatlicher oder vierteljährlicher Basis“, sagt sie. „Wenn man schlecht abschneidet, bekommt man in Zukunft weniger Kapital. Aus so einer Situation kommt man nur schwer heraus.“

Basiratpours Warnung geht in dieselbe Richtung wie das, was Brent Donnelly uns im letzten Sommer gesagt hatte. Donnelly, ehemaliger Bank- und Hedgefonds-Trader, sagte uns, dass die Erfolgsquote von Leuten aus seinem Umfeld, die zu Hedgefonds wechseln, bei etwa 40 Prozent läge – wirklich erfolgreiche Portfolio-Manager seien die Ausnahme. In einem Hedgefonds sei jeder Verlust eine „langsam enger werdende Zwangsjacke“, so Donnelly: „Selbst wenn dein Stop-Loss bei 4 Mio. Dollar liegt, bist du schon lange vorher in großen Schwierigkeiten, weil du deine Position reduzieren musst, um nicht gefeuert zu werden. Sobald ein PM bei einem Hedgefonds einen Verlust gemacht habe, gerate er in eine Abwärtsspirale: „Einer der größten Nachteile eines Hedgefonds ist, dass man nicht viel Spielraum hat. Wenn man im ersten Jahr Glück hat, dann ist man gut dran. Aber wenn man in ein schlechtes Fahrwasser gerät oder Pech hat, kann es sehr schwer werden.“

Donnelly hatte sich auf Hedgefonds allgemein bezogen, doch Basiratpour glaubt, dass Hedgefonds, die von einzelnen Managern geführt werden, sicherer sein können. „Anstatt für eine Multi-Strategy-Plattform zu arbeiten, ist jetzt der Heilige Gral, zu einem kleineren Fonds mit AUM zwischen 1 und 20 Milliarden Dollar zu gehen“, sagt sie. Das mag daran liegen, dass es sich um ihre Kunden handelt – doch Basiratpour sagt, dass Single-Manager-Fonds in der Regel nicht vierteljährlich Kapital aus schlecht laufenden PMs abziehen und daher auf lange Sicht besser geeignet sind: „Es kann ein oder zwei Jahre dauern, bis man das gleiche Einkommensniveau wie bei einer Multi-Strategy-Plattform erreicht, aber dein Arbeitsplatz ist viel sicherer und dein Einkommen über einen Zeitraum von zehn Jahren ist oft höher“, betont sie.

Das sehen nicht alle so. Ein anderer Recruiter, der für Multi-Strat-Plattformen arbeitet, meint, die Vorstellung von „Hire- und Fire“ sei überholt. Fonds würden sich darauf konzentrieren, Mitarbeitende zu halten, weil die Personalgewinnung immer teurer werde: „In den letzten 18 Monaten hat sich die Mitarbeiterbindung bei den Multi-Strat-Unternehmen verzehnfacht“, sagt er.

Basiratpour sagt, dass Sell-Side-Trader, die über einen Wechsel nachdenken, sich zuerst eine entscheidende Frage stellen sollten: „Du musst dich fragen, wie lange die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit der Mitarbeiter des Fonds und des Pods ist, in das du eintreten willst“, sagt sie. Das gilt dann vermutlich auch für dich.

Klicke hier, um ein Profil auf eFinancialCareers anzulegen. Werde gefunden von Recruitern, die Jobs besetzten, in denen jede und jeder willkommen ist.

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: sbutcher@efinancialcareers.com in the first instance. Whatsapp/Signal/Telegram also available (Telegram: @SarahButcher)

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORSarah Butcher Globale Redaktionsleiterin mit Sitz

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Neueste Jobs
Swisslinx
Teamleiter Azure Cloud
Swisslinx
Zürich, Schweiz
Swisslinx
Senior Legal Counsel
Swisslinx
Luzern, Schweiz
Brodard Executive Search
Gestionnaire de Fortune Senior
Brodard Executive Search
Genf, Schweiz
Swisslinx
Cloud & Endpoint Engineer / Ingenieur
Swisslinx
Zürich, Schweiz

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben