Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

11 Wege zum Job im Investmentbanking

Einen Job bei einer Investmentbank zu bekommen, ist leichter gesagt als getan – und zwar sehr viel leichter.

Zunächst einmal findest du vielleicht gar keine Stellenausschreibungen. Wer sich beispielsweise direkt nach dem Studium bei Morgan Stanley bewirbt, geht leer aus: Der Einstieg ist ausschließlich Leuten vorbehalten, die dort bereits Praktikant:in waren. Möglicherweise stellst du fest, dass sich außer dir noch 300 andere beworben haben. Das wird beispielsweise der Fall sein, wenn du dich bei Goldman Sachs bewirbst.

Es gibt Möglichkeiten, in die heiligen Hallen der Hochfinanz zu gelangen, aber es ist nicht einfach. Wir haben eine Liste der besten Möglichkeiten erstellt – aber wie gesagt, es ist wirklich schwierig.

1. Praktikum während dem Bachelor-Studium

Das ist der übliche Weg ins Investmentbanking. Sichere dir in deinem zweiten Studienjahr ein Praktikum, das du dann im Sommer absolvierst und ein Jahr später – wenn du fertig studiert hast – fängst du als Festangestellter an. Klingt einfach, oder?

Falsch. Es ist aufwändig. Und möglicherweise musst du sogar schon vor dem zweiten Studienjahr loslegen – immer gängiger werden bei Banken „Spring Weeks, also einwöchige Minipraktika während des ersten Studienjahres.

Eine Übersicht über den gesamten Weg (von den Windeln bis zum Dealmaking) findest du hier.

2. Praktikum während dem Master-Studium

Es gibt Banken, die Studierende einstellen, die einen Master in Finance absolvieren, auch wenn dies in Europa häufiger der Fall ist als in den USA.

Am besten bewirbst du dich auf die gleichen Praktika, die auch für Bachelor-Studierende vorgesehen sind, nur eben ein Jahr später. Das ist zwar nicht der beste Weg, aber besser, als die Chance auf ein Praktikum zu verpassen (glaub uns: Praktika sind wirklich entscheidend).

„Was? Ich zahle also [potenziell] Zehntausende Euro für ein Masterstudium und habe nur ein Jahr Zeit dafür?“

Ja, das stimmt. Du hättest dich früher bewerben sollen.

3. Praktikum nach dem Studium

Nochmal Praktikum (sie sind wirklich wichtig), diesmal für Leute, die mehr als nur ein zehnwöchiges Zeitfenster haben, um in einer Bank zu arbeiten und ihre Fähigkeiten zu zeigen.

Es handelt sich um Off-Cycle-Praktika, die wirklich so lange dauern können, wie du möchtest. Rechne mit ein paar Monaten – gehe von sechs aus, aber stelle dich ein auf zwölf. Wenn du mit dem Studium schon fertig bist, ist so ein Praktikum im Grunde deine einzige Möglichkeit, außer...

4. Einen Top-MBA machen

Banken stellen weniger MBA-Studierende ein als in der Vergangenheit, aber immer noch viele. Der große Vorteil ist, dass du mit MBA als Associate und nicht als Analyst eingestellt wist und so einen Teil der Karriereleiter überspringen kannst.

Die meisten Leute mit einem MBA haben jedoch bereits einige Jahre Berufserfahrung gesammelt. Insofern ist es nicht so, dass auf der Karriereleiter wirklich Strossen übersprungen werden. Sieh es eher als Chance an, die berüchtigten Überstunden der Anfangsjahre im Banking zu umgehen.

Oh, und nur für die Nachwelt: Auch mit MBA kannst du dich nicht direkt bei einer Bank einsteigen. Zuerst kommt – genau – ein Praktikum.

5. Einen Doktor machen

Noch mal studieren. Das ist doch gut, oder? Du hast lange genug studiert, sagst du? Aber du willst doch im Banking arbeiten. Also: Zurück an die Uni. Studiere noch ein bisschen mehr.

Doktortitel sind im Banking wertvoll, weil heutzutage so viele Tätigkeiten einer Bank automatisiert und computerisiert werden. Trader  mit Fingerspitzengefühl werden durch Algorithmen ersetzt, die nicht einmal Finger haben.

Es braucht allerdings jemanden mit Fingern, um diese Computer zu programmieren und ihnen zu sagen, was genau sie tun sollen. Das könntest du sein, vor allem wenn du einen Doktortitel in einer harten Wissenschaft wie Physik oder Chemie mitbringst.

6. Zum Militär gehen

Deine Mutter wird von diesem Weg ins Investmentbanking vielleicht wenig begeistert sein, aber Fakt ist, dass Banken wie J.P. Morgan, Morgan Stanley und Goldman Sachs dafür bekannt sind, dass sie spezielle Programme für Veteranen haben. Das scheint sich allerdings hauptsächlich auf die USA zu beziehen.

7. Accountant werden

Diese Möglichkeit ist in Europa weiter verbreitet als in den USA, aber sie ist eine realistische Option. Das Studium für die ACA-Qualifikation (mit der du rechtlich zum Accountant wirst) macht keinen Spaß und dauert lange.

Außerdem muss man Glück haben. Es ist bekannt, dass Banken Accountants für Positionen im Investmentbanking einstellen – allerdings in der Regel dann, wenn das Dealmaking brummt. In Anbetracht der derzeitigen Marktstimmung (die nicht besonders gut ist) könnte es schwieriger sein, hier den Sprung zu schaffen.

8. Anwalt werden

Der ehemalige Goldman Sachs-CEO Lloyd Blankfein war zunächst Anwalt, ging dann zur Bank und wurde Trader. Die Gründe dafür sind die gleichen wie bei Veteranen und Accountants – als Anwalt zeigst du, dass du bereit bist, Überstunden zu machen und intellektuell hoch leistungsfähig bist.

Und: Die Familie wird es vermutlich lieber sehen, wenn du Anwalt wirst und nicht zum Militär gehst.

9. Consultant werden

Obwohl es eine gewisse Rivalität zwischen Bankern und Beratern gibt, sind in beiden Bereichen sehr ähnliche Leute unterwegs, ähnlich wie bei Anwälten und Accountants.

Die Felder, auf denen du beraten haben, werden deine Rolle im Investmentbanking bestimmen. Als Strategieberater landest du wahrschein auf einer internen Strategiepositionen im Banking. Wenn du zur Umsetzung von Vorschriften beraten hast, dürfte es ziemlich einfach sein, eine Stelle im Bereich Compliance zu bekommen und so weiter.

10. Vetternwirtschaft

Nicht das, was wir raten würden. Plus: Wenn du von Vetternwirtschaft profitieren kannst, brauchst du unseren Rat nicht.

11. Kaltakquise

Ähnlich wie ein Hail Mary im American Football funktioniert Kaltakquise nur selten – aber wenn sie es tun, ist es ein Gefühl wie kein anderes. Manche Menschen stehen in der Gunst der begünstigt – daher: Versuch dein Glück!

Mehr zum Thema Bankenbewerbung findest du in unserem Leitfaden.

Klicke hier, um ein Profil auf eFinancialCareers anzulegen. Werde gefunden von Recruitern, die Jobs besetzten, in denen jede und jeder willkommen ist.

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: Zeno.Toulon@efinancialcareers.com in the first instance.

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORZeno Toulon

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Passende artikel
Empfohlene Jobs
Daiwa Corporate Advisory GmbH
Praktikant M&A (m/w/d) ab September 2024
Daiwa Corporate Advisory GmbH
Frankfurt am Main, Germany

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben