Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

In der privaten Kreditwirtschaft wird 2023 am meisten eingestellt

Nicht nur Multi-Strategie-Hedgefonds stellen dieses Jahr massiv Personal ein. Recruiter, die auf die private Kreditwirtschaft spezialisiert sind, sagen, dass sie ebenfalls in Arbeit ertrinken und dass es höchstwahrscheinlich sogar noch mehr wird.

„Wir suchen aktuell für fünf verschiedene Unternehmen“, sagt Richard Risch, CEO des auf die private Kreditwirtschaft spezialisierten Personalvermittlers The Risch Group. „Private Kreditfonds haben ihre Belegschaften aufgestockt, und zwar in großem Stil.“

Risch, der in New York sitzt, verfolgt genau mit, wie viele Leute ins private Kreditgeschäft wechseln. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2023 gab es seinen Angaben zufolge weltweit 1.211 Personalwechsel. „Etwa 375 davon waren im Bereich Marketing, der Rest verteilt sich auf die Bereiche Investment/Origination/Portfoliomanagement.“

Dass die private Kreditwirtschaft wächst, ist gut dokumentiert. Von Null im Jahr 2000 stieg das verwaltete Vermögen im Bereich der Privatkredite bis 2015 auf 500 Milliarden Dollar und bis 2022 weiter auf 1,5 Billionen Dollar, wie die Financial Times unter Berufung auf Zahlen von Preqin berichtet.

Mit dem exponentiellen Anstieg des verwalteten Vermögens ist auch der Bedarf an Personal gestiegen, das diese Vermögenswerte betreut und das Feuer am Köcheln hält. „In den Bereichen Fundraising und Marketing sind viele Leute neu eingestellt worden“, sagt Risch. „Die Fonds suchen nicht nur Leute, die gut vernetzt sind, sondern Leute, die wirklich verstehen, wie das Kreditprodukt funktioniert und wie es strukturiert ist.“

Risch sagt, dass viele Business Development- und Marketingspezialisten aus dem Bereich Capital Introduction bei Banken in die private Kreditwirtschaft wechseln oder auch – sofern sie mit dem Bereich vertraut sind – aus dem Private Equity zu Immobilienfonds gehen.

Im Vergleich dazu sagt er, dass Profis für die Vergabe und Strukturierung von Privatkrediten eher von Banken kämen. Fachkräfte für Diligence und Underwriting kämen von Banken oder Versicherungsunternehmen.

Zu den großen Akteuren im privaten Kreditgeschäft gehören Unternehmen wie Oaktree, Ares Management, Sixth Street, Blue Owl, HPS, Stonebridge Financial Corp und Monroe Capital. Dass sie gern Fachleute aus dem Banking abwerben, ist allseits bekannt: Ares hat im Mai Richard Sehayek geholt, ehemaliger Head of Fund Financing Origination bei Credit Suisse in London. Der Head of Alternative Credit in America war zuvor Head of Global Markets for the Americas bei Natixis. Sixth Street hat im April Mike Dryden abgeworben, zuvor Global Head of Securitized Products bei der Credit Suisse. 

Große Vermögensverwalter wie Apollo, KKR und Blackstone verstärken den Druck zusätzlich, weil sie ebenfalls private Kreditteams aufbauen. Apollo hat die verbliebenen Credit Suisse-Leute, die dort für verbriefte Produkte zuständig waren, für Atlas eingestellt. Blackstone soll 50 Angestellte geholt haben, die sich um reiche Privatleute in Europa bemühen sollen, um so Gelder für seinen europäischen privaten Kreditfonds ECRED zu beschaffen, der sich offenbar als schwer verkäuflich erwiesen hat.

Wenn private Kreditfonds Geld beschafft und Investitionen getätigt haben, besteht laut Risch ein weiterer großer Bedarf an Personal für die Strukturierung und Syndizierung, um Kredite zu verpacken und weiterzuverkaufen. Sowohl HPS als auch Blue Owl haben in den letzten Wochen besicherte Schuldverschreibungen (collateralised debt obligations) ausgegeben, weil sich private Kredit-CLOs immer mehr zu einer festen Größe entwickeln. „Wenn die Ausfallquote steigt, werden immer mehr Deals syndiziert“, sagt Risch.

Die Ausfallquote ist ein strittiger Punkt. Howard Marks von Oaktree warnte im Mai, dass der private Kreditsektor auf die Probe gestellt werde, wenn die Zinssätze steigen und die Ausfälle zunehmen: „Haben die Manager gute Kreditentscheidungen getroffen und eine angemessene Sicherheitsmarge gewährleistet – oder aber schnell investiert, weil sie so mehr Kapital anhäufen konnten? Das wird sich zeigen.“

Risch bleibt jedoch optimistisch. Selbst wenn die Zahlungsausfälle zunehmen, geht er davon aus, dass der private Kreditsektor expandieren und mehr Personal brauchen wird, wenn die Banken versuchen, Schulden aus ihren Büchern zu streichen. „Die regionale Bankenkrise bedeutet, dass keine dieser regionalen Banken mehr etwas in ihren Bilanzen haben will – und darum wird die direkte Kreditvergabe durch private Kreditfonds steigen.“

Rischs Optimismus wird geteilt von Ludovic Phalippou, Professor für Finanzwirtschaft an der Said Business School der Universität Oxford. Phalippou sagt voraus, dass private Kreditfonds bei steigenden Zinsen Assets von Private-Equity-Fonds kaufen werden, deren Portfoliounternehmen in Schwierigkeiten sind: „Sie werden nicht mehr in der Lage sein, die Zinszahlungen zu leisten und die Kontrolle über ihre Portfoliounternehmen verlieren.“

In der Zwischenzeit expandieren die Fonds weltweit. Muzinich & Co, ein New Yorker Unternehmen, hat unlängst in Asien aufgestockt. 17 Capital soll von Großbritannien aus in die USA expandieren. „Die Vergabe von Privatkrediten wird zumindest für die nächsten 14 Monaten heiß laufen“, so die Prognose von Richard Risch.

Klicke hier, um ein Profil auf eFinancialCareers anzulegen. Werde gefunden von Recruitern, die Jobs besetzten, in denen jede und jeder willkommen ist.

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: +44 7537 182250 (SMS, Whatsapp or voicemail). Telegram: @SarahButcher. Click here to fill in our anonymous form, or email editortips@efinancialcareers.com. Signal also available.

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORSarah Butcher Globale Redaktionsleiterin mit Sitz

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Passende artikel
Neueste Jobs
RM IT Professional Resources AG
Data Engineer- PySpark- Databricks
RM IT Professional Resources AG
Zürich, Schweiz
TEKsystems
Compliance Officer (Banking/ German)
TEKsystems
Zürich, Schweiz
Lotus Partners
Chief Risk Officer / Asset Management
Lotus Partners
Genf, Schweiz
AXA Investment Managers
Real Estate Asset Portfolio Manager m/w/d
AXA Investment Managers
Zürich, Schweiz
RM IT Professional Resources AG
Software Architekt - Azure
RM IT Professional Resources AG
Zürich, Schweiz
AXA Investment Managers
Bauherrenvertreter Development & Construction w/m/d
AXA Investment Managers
Zürich, Schweiz

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben