Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

„Es ist schwer, Associates zu finden, die fünf Tage pro Woche ins Büro kommen“

Als die Dating-App Grindr ihre Angestellten zurück ins Büro holen wollte, reichten Berichten zufolge 45 Prozent die Kündigung ein. Bei den Banken, die ihre Leute ebenfalls zurück in die Präsenzarbeit holen wollen, sieht es nicht ganz so düster aus und dennoch macht sich unter der Oberfläche Unzufriedenheit breit. Recruiter berichten, dass es immer mehr Bewerber:innen gibt, die einen neuen Junior-Bankenjob antreten würden, vorausgesetzt, dass sie auch mobil arbeiten können.

„Das wird jetzt erwartet und spielt für uns durchaus eine Rolle“, sagt Barney Mundell von Loxley Partners Executive Search in London. „Von vielen Associates hören wir, dass sie nur drei Tage pro Woche ins Büro kommen. Es wird erwartet, dass zeitweilig auch mobil gearbeitet werden kann.“

Andy Pringle von der Recruiting-Firma Circle Square sagt, dass auch er das Phänomen beobachtet. „Ich begegne vielen Analysts und Associates, die nicht fünf Tage pro Woche ins Büro gehen wollen.“

Während Junior-Banker:innen noch immer auf Home-Office-Möglichkeiten drängen, sagen Recruiter, dass die als Arbeitgeber besonders begehrten Banken und Boutiquen sich in die entgegengesetzte Richtung bewegen. „Die Leute, die meine Kunden haben wollen, haben die Haltung, auch sechs Tage pro Woche ins Büro zu kommen, wenn sie das Gefühl haben, dass das Gesamtpaket stimmt“, sagt ein Recruiter. Er sage den Leuten, dass sie vier Tage in der Woche ins Büro kommen müssen, so Pringle.

Einige Banken (z. B. Goldman Sachs) erwarten inzwischen, dass ihre Nachwuchskräfte durchgehend im Büro sind. Auch bei Boutique-Firmen wie PJT Partners und Centerview gilt die Regel „fünf Tage Büro-Präsenz“. Auf eine Bitte um Stellungnahme für den vorliegenden Artikel hat keines der genannten Unternehmen reagiert.

Dennoch bleiben die Associates bei ihrer Forderung. Ein Associate bei PWP, wo Associates zwei Tage mobil arbeiten dürfen, sagt, seine psychische Gesundheit davon profitiere. „Ich habe eine bessere Work-Life-Balance, schlafe mehr und habe generell ein größeres Gefühl von Freiheit und bin dadurch insgesamt glücklicher.“

Einige der Arbeitgeber, die Büropräsenz an fünf Tagen pro Woche erwarten, sind auch in anderer Hinsicht flexibel. Centerview etwa erstattet Kosten für Essensbestellungen und Uber-Fahrten. PWP gestattet Associates, im August und über Weihnachten remote zu arbeiten. „Ich finde das fair", kommentiert ein Centerview-Associate die Regelung.

Klicke hier, um ein Profil auf eFinancialCareers anzulegen. Werde gefunden von Recruitern, die Jobs besetzten, in denen jede und jeder willkommen ist.

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: +44 7537 182250 (SMS, Whatsapp or voicemail). Telegram: @SarahButcher. Click here to fill in our anonymous form, or email editortips@efinancialcareers.com. Signal also available.

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORSarah Butcher Globale Redaktionsleiterin mit Sitz

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Passende artikel
Empfohlene Jobs

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben