Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

Die bestbezahlten Jobs in der Banken- und Finanzbranche

In der Finanzbranche dreht sich nicht alles ums Geld.

Aber fast alles. Anders wäre es kaum möglich, Menschen davon zu überzeugen, die immense Arbeitsbelastung in Kauf zu nehmen. Paradoxerweise ist auch nicht jeder, der in einer Bank arbeitet, auch Banker:in – und es gibt nur wenige Überschneidungen zwischen den Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines Bankers und denen der vielen Nicht-Banker:innen, die auf anderen Etagen arbeiten.

Unser Gehalts- und Bonusreport 2024, der dieser Tage veröffentlicht wird, gibt Auskunft darüber, wer das meiste Geld verdient. An unserer Befragung haben sich mehr als 6.000 Menschen aus großen Finanzinstituten aller Art (darunter Banken, Private-Equity-Firmen und Hedgefonds) und allen wichtigen Finanzzentren (darunter New York, London, Hongkong und Singapur) beteiligt.

Wo winken die höchsten Gehälter im Bank- und Finanzwesen und wo gibt es die höchsten Boni und Gesamtvergütungen? Die untenstehende Tabelle basiert auf unserem Report. (Wir haben aktuell Darstellungsprobleme auf Mobiltelefonen, daher empfehlen wir, die Tabelle auf einem Desktop-Computer anzusehen.)

1. Am besten verdienen kann man bei Hedgefonds: 487.000 Dollar

Hedgefonds waren im Rahmen unserer Umfrage die, die am besten bezahlen. Die Gehälter liegen im Schnitt bei „nur“ 221.000 Dollar pro Kopf, die Boni im Durchschnitt bei 257.000 Dollar, was eine Gesamtvergütung von 487.000 Dollar ergibt. Das sollte nicht überraschen – Stellen bei Hedgefonds gehören bekanntermaßen zu den lukrativsten Jobs im Finanzwesen. Obwohl es bei Hedgefonds viele „typische“ Rollen gibt, etwa Operations oder Compliance, gibt es dort auch hoch dotierte Portfoliomanager und Analysten, die Anlagemöglichkeiten ausloten.

2. Macro-Sales- und Tradingjobs bringen im Durchschnitt 485.000 Dollar im Jahr

Macro-Sales- und Tradingjobs werden in Banken am besten bezahlt, mit Durchschnittsgehältern von 263.000 Dollar und Boni (im Jahr 2023) von durchschnittlich 222.000 Dollar. Im Bereich Macro-Trades sind Trader tätig, die an Foreign-Exchange-Desks, Zins-Trading-Desks und damit verbundenen Derivatprodukten arbeiten. Ihre Trades basieren eher auf makroökonomischen Trends als auf mikroökonomischen Entwicklungen, die Kreditprodukte beeinflussen. Sie versuchen, große wirtschaftliche Vorgänge wie Zinsanpassungen, Wahlergebnisse oder Entwicklungen wie den Brexit zu antizipieren, um damit Geld zu verdienen.

3. Jobs im Aktienhandel und -vertrieb bringen im Schnitt 401.000 Dollar im Jahr

Wer im Bereich Equity Sales and Trading arbeitet, verdient im Durchschnitt 223.000 Dollar und bekommt einen Boni von 178.000 Dollar – geringfügig weniger als im Vorjahr. Zu den Aktienhändlern gehören Trader, die mit Unternehmensaktien handeln, die an registrierten Börsen wie der NYSE, LSE oder HKEX (in New York, London bzw. Hongkong) notiert sind ebenso wie Trader, die mit entsprechenden Derivatprodukten arbeiten.

4. Im Bereich Credit-Sales und -trading gibt es im Schnitt 394 000 Dollar im Jahr

Wer im Credit-Sales und -trading arbeitet, kommt auf ein Jahresgehalt von durchschnittlich 206.000 Dollar und einen Bonus von durchschnittlich 189.000 Dollar. Credit-Trader handeln mit Anleihen von Unternehmen, die entweder hochverzinslich oder Investment Grade sind – und ebenso mit den entsprechenden Derivate-Produkten.

5. In M&A-Jobs gibt es im Durchschnitt mit 378.000 Dollar

Trotz eines leichten Rückgangs der Boni im Vergleich zum Vorjahr kommen M&A-Banker im Investmentbanking auf die höchsten Gehälter (im Durchschnitt 206.000 Dollar) und Boni (172.000 Dollar). Zum Investmentbanking zählt neben M&A auch das Kapitalmarktgeschäft. M&A-Banker unterstützen, wie der Name schon sagt, Unternehmen bei der Übernahme oder Fusion mit anderen Unternehmen. Dazu gehört auch die Bewertung von Akquisitionszielen, um deren Kompatibilität festzustellen und genaue Akquisitionsbewertungen zu erstellen. Mit zunehmender Berufserfahrung haben M&A-Banker:innen auch die Aufgabe, an Unternehmen heranzutreten und diesen mögliche M&A-Projekte aufzuzeigen – und so Aufträge für die Bank zu generieren.

6. Stellen im Rohstoff-Sales und -trading bringen im Durchschnitt 369.000 Dollar im Jahr

Weniger bekamen die Sales- und -Trading-Leute im Commodities-Sektor. Alles in allem könnte es schlechter sein: Die Durchschnittsgehälter lagen bei 177.000 Dollar pro Kopf, die durchschnittlichen Boni im Jahr 2023 sogar bei monumentalen 192.000 Dollar – der zweithöchste Wert im Rahmen unserer Erhebung. Wer im Bereich Commodities arbeitet, sitzt in der Sales-Abteilung oder auf dem Trading-Floor bei Banken, Hedgefonds und Rohstoff-Tradinghäusern und handelt Rohstoffe, also Waren wie Öl, Getreide oder Schweinebäuche.

7. Jobs im Equity Research bringen im Durchschnitt 353.000 Dollar

Equity Researcher sind Fachleute, die bestehende, öffentlich gehandelte Unternehmen bewerten. Auf der Grundlage dieser Bewertungen geben sie Kursziele für die Aktien des Unternehmens aus, im Wesentlichen die „richtigen“ Preise für eine Aktie angesichts der wirtschaftlichen und finanziellen Prognosen. Für das Schauen in die Glaskugel wurden sie 2023 mit durchschnittlich satten 218.000 Dollar Gehalt vergütet, die Boni waren mit 135.000 Dollar (Durchschnitt) aber verhältnismäßig niedrig.

8. Jobs im Bereich Debt Capital Markets werden im Durchschnitt mit 343.000 Dollar vergütet

Debt Capital Markets (DCM) Banker bekamen im Durchschnitt 204.000 Dollar an Gehalt und 140.000 Dollar an Boni. DCM-Banker:innen arbeiten an der Bewertung und Ausgabe von Schuldtiteln wie Anleihen an öffentlichen Märkten, auch bekannt als Kapitalmärkte, um Geld für Unternehmen, Regierungen oder andere Institutionen zu beschaffen, die Kapital aufnehmen wollen (etwa auch die Uni Oxford – ob ihr es glaubt oder nicht). Mit zunehmender Berufserfahrung treten DCM-Banker:innen an Unternehmen heran, um DCM-Emissionen vorzuschlagen und generieren so neue Aufträge für die Bank.

9. Im Asset Management werden Durchschnitt mit 313.000 Dollar gezahlt

Im Asset Management wird gut bezahlt. Die Durchschnittsgehälter in der im Asset Management betrugen 182.000 Dollar im Jahr, die durchschnittlichen Boni 131.000 Dollar. Im Asset Management arbeiten Portfoliomanager, die für Pensionsfonds, Staatsfonds und Kleinanleger riesige Geldsummen in eine Vielzahl von Anlageklassen investieren, darunter auch öffentliche Aktien und Anleihen. Im Gegensatz zu Hedgefonds-Managern, die versuchen, von jedem Markt zu profitieren, investieren sie in der Regel in der Erwartung, dass der Preis des Vermögenswertes, in den sie investieren, steigen wird. 

10. Jobs am Aktienmarkt winken mit durchschnittlich 312.000 Dollar im Jahr

Der Bereich Equity Capital Markets (ECM) hinkt klassischerweise den Artverwandten am Kapitalmarkt und anderen umsatzgenerierenden Funktionen im Investmentbanking hinterher und kam auf Jahresgehälter von durchschnittlich 209.000 Dollar und Bonus von 103.000 Dollar – für arme Verwandte nicht schlecht. ECM-Banker arbeiten an der Bewertung und Emission von Aktien auf öffentlichen Märkten, die auch als Kapitalmärkte bezeichnet werden. Mit zunehmender Seniorität treten ECM-Banker an Unternehmen heran, um ECM-Emissionen vorzuschlagen und so Neugeschäft für die Bank zu generieren.

11. Für Quant-Jobs gibt‘s im Durchschnitt 296.000 Dollar

Als Quant verdient man im Durchschnitt 178.000 Dollar und damit mehr als in manchen umsatzgenerierenden Funktionen. Außerdem bekommt man im Durchschnitt einen Bonus von 108.000 Dollar. Die Abkürzung leitet sich ab von „quantitativ“ und bezieht sich auf spezialisierte Mathematiker:innen, die (idealerweise profitable) Handelsstrategien für Banken entwickeln. Es gibt auch Quants in nicht gewinnbringenden Funktionen, die etwa Risikomanagementsysteme entwerfen.

12. Risk-Jobs werden im Durchschnitt mit 276.000 Dollar vergütet

In unserer Umfrage verdienten Risk-Fachleute im Durchschnitt 173.000 Dollar an Gehalt und 98.000 Dollar an Boni. Im Bankwesen gibt es eine Reihe an Risk-Rollen, darunter Marktrisiko, Kreditrisiko, Gegenparteirisiko und operationelles Risiko. Obwohl Jobs im Risikomanagement im Chaos des Jahres 2023 an Bedeutung zu gewinnen scheinen, sind ihre durchschnittlichen Boni im Vergleich zu 2022 um mehr als 10 Prozent zurückgegangen.

13. Private-Equity-Jobs bringen im Durchschnitt 263.000 Dollar im Jahr

Obwohl 2023 fürs Private Equity kein gutes Jahr war, hat die „übliche“ Vergütung kaum gelitten. Mit durchschnittlichen Gehältern von 156.000 Dollar und durchschnittlichen Boni von 107.000 Dollar liegen sie abseits der üblicherweise vergleichbaren umsatzgenerierenden Vergütungsspannen – vermutlich hat sich die Misere von 2023 hauptsächlich im sogenannten Carried Interest  niedergeschlagen (was wir im Rahmen unserer Umfrage nicht erfasst haben). Private-Equity-Unternehmen sind „alternative Investoren“, die in private Unternehmen und nicht in börsennotierten Unternehmen investieren: Dies beinhaltet oft eine Investition in diese Unternehmen sowie ein aktives Management zur Wertsteigerung.

14. Im Finanzierungs-Bereich gibt es im Durchschnitt 230.000 Dollar Jahreseinkommen

Das Finanzteam einer Bank ist vergleichbar mit den Finanzteams von Unternehmen anderer Branchen: Es kümmert sich um Accounting, Gehaltsabrechnung, Steuern, Ertragsprognosen, Rechnungsprüfung und dergleichen mehr. Und für das Privileg, der Finanzier des Finanziers zu sein, gibt es im Durchschnitt 141.000 Dollar Gehalt und 90.000 Dollar Boni.

15. Technologie-Jobs bringen im Durchschnitt 230.000 Dollar im Jahr

Die Boni für Softwareentwickler:innen bei Banken sind vergleichsweise gering und betragen „nur“ 57 000 Dollar. Mit durchschnittlich 153.000 Dollar sind die Gehälter höher. Das Tech-Team einer Bank ist breit gefächert und umfasst sämtliche Tech-Jobs, vom IT-Support, der dafür sorgt, dass ein Computer, der Einnahmen generiert, funktioniert, bis hin zu hochrangigem Personal für Cybersicherheit. Dazu können auch Forschungs- und Entwicklungsfunktionen gehören, die sich mit Spitzentechnologien wie KI oder Quantencomputing befassen.

16. In Compliance-Jobs gibt’s im Durchschnitt 198.000 Dollar pro Jahr

Die Compliance-Boni sind mit 62.000 Dollar ebenfalls vergleichsweise gering. Ein sattes Durchschnittsgehalt von 136.000 Dollar kann das aber locker wettmachen. Compliance-Teams bei Banken stellt sicher, dass im Unternehmen, ob in umsatzgenerierenden oder unterstützenden Funktionen, nicht gegen geltende Gesetze oder andere relevante Vorschriften verstoßen wird. Das Team überwacht nicht nur die Transaktionen und die Kommunikation, sondern ist auch für Beratung und Schulung von Mitarbeitenden zuständig. 

17. In Operations-Jobs gibt‘s im Durchschnitt 180.000 Dollar im Jahr

Obwohl die Boni kräftig angestiegen sind – nämlich um 16 Prozent auf 59.000 Dollar – wurden aus dem Bereich Operations die niedrigsten Vergütungspakete im Bank- und Finanzdienstleistungssektor gemeldet, was vor allem am Durchschnittsgehalt lag, das nur 121.000 Dollar beträgt – das niedrigste in unserer Befragung. Das Operations-Team einer Bank kümmert sich um die gesamte Hintergrundarbeit für die ertragsgenerierenden Funktionen. Das beinhaltet unter anderem, Trades abzuwickeln. Wenn eine Bank einem Großkunden einen Kredit in Höhe von 100 Mio. Dollar gewährt, sind die Mitarbeitenden des Bereichs Operations diejenigen, die dafür sorgen, dass das Geld aus Topf „A“ in Topf „B“ fließt.

Wenn du studierst und gern in einem der oben genannten Sektoren arbeiten möchtest, schau rein in unseren Karriere-Guide für Studierende und Absolvent:innen.

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: sbutcher@efinancialcareers.com in the first instance. Whatsapp/Signal/Telegram also available (Telegram: @SarahButcher)

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORZeno Toulon

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Passende artikel
Empfohlene Jobs
PER, Private Equity Recruitment
Portfolio Manager, Top Global Hedge Fund, Geneva, Switzerland
PER, Private Equity Recruitment
Geneva, Switzerland
PER, Private Equity Recruitment
VP, US based Private Investment Firm, Frankfurt, Germany
PER, Private Equity Recruitment
Frankfurt am Main, Germany
Gryphon Search
Portfolio Analyst – Gas Markets - Energy
Gryphon Search
Hamburg, Germany
PER, Private Equity Recruitment
Portfolio Manager, Leading International Hedge Fund, Dubai, UAE
PER, Private Equity Recruitment
Dubai, United Arab Emirates
Deutsche Bank
DWS - Head of Risk Sustainability Risk Management (m/f/d)
Deutsche Bank
Frankfurt am Main, Germany

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben