Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

Goldman-Sachs-M&A-Associate erzählt: Sie hat einen MD einsam und allein Burger essen sehen – und dann beschlossen, zu kündigen

Es gibt viele Gründe, eine Bankenkarriere zu beenden. Meist drehen sie sich um Überstunden und Boni, die zu mager sind, als dass sich die Arbeit lohnt. Aber es gibt auch die Erkenntnis, dass man trotz aller Schinderei und trotz Erklimmen der Karriereleiter nicht das beste Leben hat.

Gina Farran erzählt, dass sie diese Erkenntnis als Senior Associate bei Goldman Sachs in London hatte. 2019, ein Jahr vor der Pandemie, war Farran – die an der HEC in Paris studiert und ihre Karriere 2014 als Praktikantin bei Rothschild begonnen hatte – um Mitternacht noch im Büro. Der Times berichtet sie, wie ihr Blick auf einen Managing Director (MD) fiel, der in seinem Büro saß und dort, so Farran, einsam und allein einen „der furchtbaren Burger aus der Kantine im Erdgeschoss“ aß. „Seine Familie lebte nicht in Großbritannien und ich schaute zu ihm rüber und mir wurde klar: Das ist so niederschmetternd. Wenn mein Leben in 15 Jahren so aussieht, dann ist es das wirklich nicht wert.“

Berichte dieser Art sind nicht ungewöhnlich. Der ehemalige Morgan-Stanley-Analyst Florian Koelliker stellte 2021 in einer Dissertation über die Branche fest, dass junge Banker durch den Anblick älterer Banker entmutigt werden. Senior-Banker seien nicht immer gute Vorbilder, sagten die Junioren, die Koelliker befragt hatte: Zu viele hätten ihr Privatleben aufgrund der „massiven Arbeitsbelastung“ vernachlässigt. Ähnlich äußerte sich Nickyl Raithatha, ehemals Vice President bei Goldman Sachs im Bereich Principal Strategies, nachdem er an einer Abschiedsfeier für einen Partner teilgenommen hatte, bei der dieser berichtet hatte, dass er seit 26 Jahren in der Firma sei und nie länger als zwei Wochen Urlaub am Stück hatte. „Nach allen äußeren Kriterien ist er einer der erfolgreichsten Menschen, die ich kenne. Aber es hat mich wirklich getroffen - das ist nicht das Leben, das ich führen möchte“, erklärte Raithatha. 

Raithatha ist bei Goldman Sachs gegangen und zu einem Multistrategy-Hedgefond gewechselt, vermutlich in der Annahme, dass dort längere Urlaube üblich seien. Mittlerweile ist er CEO von Moonpig, einer Website, die personalisierte Grußkarten verkauft. Farran ging nach Goldman Sachs zu einer Venture-Kapital-Firma. Sie ist jetzt CEO von Glaize, einem Unternehmen für Gel-Maniküre. Sie sagt, dass sie „für viel weniger Geld mehr arbeitet“ als bei Goldman Sachs und dass sie anfangs einen Hautausschlag bekommen und nicht habe schlafen können: „Normalerweise schlafe ich sehr gut, aber ich konnte monatelang nicht schlafen, weil ich Angst hatte.“

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: +44 7537 182250 (SMS, Whatsapp or voicemail). Telegram: @SarahButcher. Or email editortips@efinancialcareers.com. Signal also available.

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORSarah Butcher Globale Redaktionsleiterin mit Sitz

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Passende artikel
Empfohlene Jobs
Blue Tree Group
Investment Banking Analyst (m/f/d)
Blue Tree Group
Munich, Germany
GREENPEAK PARTNERS ADVISORY GMBH
INTERN INVESTMENT ANALYST PRIVATE EQUITY (M/W/D)​
GREENPEAK PARTNERS ADVISORY GMBH
Munich, Germany
Santander Corporate & Investment Banking
Banking & Corporate Finance Intern
Santander Corporate & Investment Banking
Frankfurt am Main, Germany
Franklin Templeton
Research Analyst/Senior Research Analyst
Franklin Templeton
Dubai, United Arab Emirates
OTS Capital
Python Data Scientist (Quantitative Finance)
OTS Capital
London, United Kingdom

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben