Entdecken Sie Ihre Traumkarriere
Für Recruiter

Diese neue Programmiersprache ist so schnell wie C++ und so einfach wie Python

Der Krieg zwischen Python und C++ beinhaltet eine erbitterte Debatte über Leistung vs. Zugänglichkeit Python-Entwickler schwärmen von der einfachen Zugänglichkeit, C++-Entwickler schwören auf die hohen Geschwindigkeit. In Zeiten von schnellem technologischen Fortschritt könnten sie jedoch bald von einer neuen Programmiersprache übertrumpft werden, die das beste beider Welten kombiniert.

Mojo ist eine Sprache, die von der KI-Forschungsfirma Modular entwickelt wurde, deren Gründer Tim Davis und Chris Lattner Product Leader bzw. Senior Director bei Google waren. Lattner war zuletzt President of Engineering and Product beim Halbleiterchip-Hersteller SiFive.

Mojo ist letztes Jahr intern für das Unternehmen released worden und seit Mai öffentlich zugänglich.

In Sachen AI ist Python aktuell die Programmiersprache der Wahl – und Lattner sieht das als problematisch. Er beschreibt KI als „dreischichtiges Problem“, bei dem man Python an der Spitze, C++ in den Eingeweiden und andere Beschleunigersprachen [und Hardware wie CPUs und FPGAs] unten lägen. Wenn man es mit leistungsstarken, komplexen Maschinen zu tun habe, müssten diese laut Lattner „hackbar“ sein, und das Hauptziel von Mojo ist es, dieses dreischichtige Problem zu beseitigen und das Hacken möglich zu machen.

Mojo, ein Python-Superset, soll der 32 Jahre alten Sprache „Superkräfte“ verleihen, indem sie „herunterskalieren kann, hochleistungsfähig ist und auf Acceleratores läuft“. Modular gibt an, dass die zusätzlichen Funktionen „umfangreiche Systemprogrammierungsfunktionen, Metaprogrammierung zur Kompilierzeit und Autotuning“ umfassen.

Modular hat im Jahr 2023 in Scharen Entwickler:innen eingestellt, um die Grenzen der neuen Kreation zu testen. Die meisten stammen von FAANG-Unternehmen, etwa Sean Paradiso, ehemals Manager für maschinelles Lernen bei Twitter oder Adin Scannell, vormals leitender Software-Ingenieur bei Google.

Auch wenn es in der Belegschaft kaum traditionelle Finance-Entwickler gibt, hat Modular Fintech-Ingenieure wie Hanro van der Westhuizen, der von der Krypto-Firma Luno als Freelance-Entwickler zu Modular gegangen ist oder Andrew Ding, der vom Infrastruktur-Fintech Plaid in den Bereich Engineering and Product bei Modular gewechselt ist.

Modular stellt in den Bereichen Tech und Product nach wie vor ein und bezahlt auch gut. Ein Technical Lead Manager, der an der Mojo-Sprache arbeitet, kann beispielsweise auf ein Jahresgehalt von bis zu 286.000 Dollar kommen.

Klicke hier, um ein Profil auf eFinancialCareers anzulegen. Werde gefunden von Recruitern, die Jobs besetzten, in denen jede und jeder willkommen ist.

Have a confidential story, tip, or comment you’d like to share? Contact: +44 7537 182250 (SMS, Whatsapp or voicemail). Telegram: @SarahButcher. Click here to fill in our anonymous form, or email editortips@efinancialcareers.com. Signal also available.

Bear with us if you leave a comment at the bottom of this article: all our comments are moderated by human beings. Sometimes these humans might be asleep, or away from their desks, so it may take a while for your comment to appear. Eventually it will – unless it’s offensive or libelous (in which case it won’t.)

author-card-avatar
AUTORAlex McMurray

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben

Treiben Sie Ihre Karriere voran

Finden Sie Tausende von Stellenangeboten, indem Sie sich noch heute bei eFinancialCareers anmelden.
Passende artikel
Neueste Jobs

Newsletter Anmeldung

Lassen Sie sich beraten, um Ihre Karriere zu managen und voranzutreiben